Die Vorlesung beinhaltet eine Einführung sowie Vertiefung der physikalischen Grundprinzipien. Der Schwerpunkt wird mehr auf ein intuitives Verständnis der physikalischen Gesetze als auf eine rigorose mathematische Behandlung gesetzt. Daher wird der Kurs ausgiebig mit experimentallen Demonstrationen und Beispielen aus dem Alltag ergänzt. 

Der Student soll die Fähigkeit entwickeln, die Grundprinzipien der Mechanik zu kennen und zu schematisieren, sowie ein Verständnis der physikalischen Gesetze zu entwickeln, die auf Situationen der Gegenwart und von allgemeiner Wichtigkeit angewandt werden. Der Student soll eine gute Methodik der Problemlösung entwickeln, die sich die Gedankensweise des Physikers zunutze macht. Das grundsätzliche Lernziel besteht in der Entwicklung der Fähigkeit, Modellverhalten zu etablieren.

Kurs-referenz: D. Giancoli "Physics for scientists and engineers, with modern Physics" 4th ed. (ISBN 978-0-13-157849-4)
sowie: B. Das "Mathematics for physics with calculus" (ISBN 0-13-191336-0).


Voraussetzungen: Zuallererst gilt es, eine effiziente, kontinuierliche Arbeitsweise zu etablieren, die vermeidet, dass man während des Semesters in Rückstand gerät. Gut entwickelte Kompetenzen/Routine in der Mathematik der Kantonsschule/Gymnasiums (voir la liste des compétences ici sur le site www.vsmp.ch et la nouvelle version ici) sowie in der MIttelschulphysik sind daher zu entwickeln, falls nicht vorhanden.
[Eine Matura mit zusätzlicher Mathe, Ergänzungsfach Physik/Anwendunges der Mathematik oder gar Vertiefungsfach PAM kann sich durchaus als anfänglicher Vorteil erweisen]

Unser youtube Kanal

Ce cours est un dépôt pour les exercices de Physique

Something about almost everything (electromagnetism, waves, fluids)